Vom Aufräumer zum Actionhelden:

Drei Kinospots mit den Jungs von Obrist in der Hauptrolle.

Keine Kommentare »

Tiffany am Juli 28th 2014 in Film

Dein Gesicht auf der Auto Basel 2014!

Für unseren Kunden “Gasverbund Mittelland AG” suchen wir vier bis sechs Laien-Models, die Lust und Zeit haben am 12. Juli 2014 mit Freude und positiver Ausstrahlung für einen Tag vor der Kamera zu stehen.

Das Ergebnis des Shootings wird vom 25. bis 28. September 2014 am Erdgas-Stand auf der Auto Basel zu sehen sein.

Weitere Informationen und wie Du dich bewerben kannst, findest du hier: Infosheet.

Keine Kommentare »

Tiffany am Juni 23rd 2014 in Event/Promotion, Schweiss

Vom dreckigen Image zum sauberen Gesamtauftritt: Obrist

Wer beruflich Abfall entsorgt, bekommt wenig Anerkennung und häufig eine gesellschaftliche Abfuhr. Wie also bewirbt man ein Entsorgungsunternehmen und stärkt zugleich den gesellschaftlichen Stellenwert der Dienstleistung?

Um herauszufinden, was Obrist auszeichnet, schlüpften wir in ein signaloranges Schutzoutfit und gingen einen Tag mit dem Team auf Tour. Dabei lernten wir charismatische Persönlichkeiten kennen, die auch bei 3 Grad Aussentemperatur voller Elan, Spass und gutem Teamgefühl an die Arbeit gehen. Zu spüren bekommen das auch die Kunden von Obrist: Denn wer seinen Job gern macht, macht ihn besonders gut.

Die positive Haltung der Mitarbeiter inspirierte uns alle zu überraschen, die glauben, dass dieser Job nicht mit Herzblut getan werden kann. Die Jungs stehen zu dem was sie tun und rückten deshalb in den Fokus der Kampagne, um mit Vorurteilen aufzuräumen.

Kleine Kosten, grosser Auftritt dank passender Medialösung: Die Motive sind auf den hauseigenen LKWs im Einsatz und da unterwegs, wo Obrist saubere Arbeit leistet.

Keine Kommentare »

Tiffany am Juni 19th 2014 in Case, Schweiss

Diskreter Schutz, starkes Design: Belina Tampons

Wie gewinnt man das Vertrauen der Konsumentinnen für ein neues Produkt? Vor dieser Herausforderung standen wir, als wir mit dem Aufbau einer Tamponmarke beauftragt wurden. Diese wurde erst in Serbien und anschliessend international gelauncht.

Der Markt für Tampons in Serbien ist noch wenig erschlossen, wächst aber stetig. Um mögliche Hemmungen seitens der potentiellen Kundinnen abzubauen, liessen wir uns bei der Namensentwicklung von der Landessprache inspirieren. Die Weiterentwicklung des serbischen Begriffs «belo» für weiss bildete die Basis des neuen Namens. Damit löst der feminine Markenname «belina» positive Assoziationen aus und zahlt auf das Sicherheitsbedürfnis während den Tagen ein.

Die Markenidentität ist über Landesgrenzen hinweg einsetzbar. Das schlichte Design in Pastellfarben sowie den Namen wählten wir so, dass sie eine internationale Kundschaft ansprechen.

Keine Kommentare »

Tiffany am Juni 18th 2014 in Case, Schweiss

Occupy Werbekongress Berlin 2014

Hier eine schöne Impression aus unserem Werbal-Anarchie Cämp auf dem diesjährigen Werbekongress.

Doch die gemütliche Atmosphäre täuscht: Wir haben anstrengende Tage hinter uns. Mit unserer talentierten Studenten-Herde veranstalteten wir viel Dialäkt-Pogo und Ideä-Gehüpfe. An den zwei Workshop-Tagen gab das Team aus der Nachwuchs–Kreativbranche Vollgas und präsentierte ihr Konzept für «Dailypresent» souverän vor Publikum und Jury. S’isch super gsi!

Werbekongress 2014

Keine Kommentare »

Arlena am Juni 17th 2014 in Liebe

Züri macht sich parat für Bärlin: Werbekongräss mir chömed!

Die Vorbereitungen für den alljährlichen Werbekongress laufen auf Hochtouren! Auch dieses Mal vertritt Startbahnwest die Schweiz beim renommierten Berliner Werbe-Event.

Trotz Temperaturen um den Schmelzpunkt schwingen wir eifrig die Pinsel. Mit einem kühlen Blonden und einem Stück Pizza im Magen sind die Ideen für unseren Messestand ruckzuck umgesetzt und stolz verpacken wir heute alles in unsere Koffer.

Das Resultat der Feierabend-Arbeit seht Ihr dann auf der Messe am 14. Juni in Berlin und natürlich auf Facebook. Kommt vorbei – Wir freuen uns!

Keine Kommentare »

Tiffany am Juni 11th 2014 in Liebe

Mit Mut zum internationalen Markenauftritt: Helvetia Versicherungen

Basierend auf einer breit abgestimmten Positionierung, sollen die Ländermärkte Deutschland, Italien, Frankreich, Österreich, Spanien und Schweiz einen einheitlichen Markenauftritt erhalten. Die Herausforderung bestand darin eine Dachidee zu kreieren, die den unterschiedlichen Zielgruppenbedürfnisse (Kunden, Absatzmittler, Mitarbeiter) gerecht wird, kulturübergreifend relevant ist und zudem selbstständig von allen Ländermärkten adaptiert werden kann.

Die Markenkernwerte der Helvetia sind «Persönlichkeit» und «Partnerschaft». Dass Helvetia ihren Kunden auf Augenhöhe begegnet zeigen wir mit einer Werbeidee, die auf dem Dialog basiert. Die richtige Frage zu stellen, ist oft mehr wert als die richtige Antwort zu geben. Ein Thema das Menschen verschiedenster Herkunft gleichermassen anspricht ist Mut. Mut ist so facettenreich wie der Mensch und Mut braucht jeder, um die kleinen und grossen Herausforderungen des Lebens zu meistern. Mit der Frage „Was ist Mut?“ startete die Kommunikation erstmals in 2012 und wird heute mit weiteren emotionalen Fragen wie zum Beispiel „Was ist Begeisterung?“ fortgeführt.

Markenauftritt in den Ländern Deutschland, Frankreich, Italien, Oesterreich, Schweiz und Spanien.

 

Als internationale Leadagentur unterstützten wir die Länder bei der Implementierung: Wir entwickelten einen Leitfaden für die Umsetzung der Werbeidee, gestalteten Aktivierungsmassnahmen für die Mitarbeiter, sowie CD-Elementen in den Corporate Guidelines. Dank intensivem Austausch mit den Länderverantwortlichen und strategischer Beratung des Corporate Brand Managements wurde das Konzept in allen Ländern in 2013/14 erfolgreich implementiert.

Interne Aktivierungsmassnahmen: Beispiel Broschüre «Brand Romance»

 

Interne Aktivierungsmassnahmen: Beispiel Microsite

 

Werbekonzept: Zielgruppe Makler, Frankreich

 

Werbekonzept: Zielgruppe Makler, Deutschland

 

Werbekonzept: Produkt Tierversicherung

 

Employer Branding

 

Aktuell liegt der Fokus auf der intern gelebten Markenpositionierung. Die Organisation wird mit Brand Education Massnahmen kontinuierlich weiterentwickelt. In Frankreich hat Startbahnwest die Integration von Groupama Transport mit einer umfassenden und erfolgreichen M&A-Kommunikation begleitet.

Interner Newsletter und Einladung Mitarbeiter-Event

Keine Kommentare »

Tiffany am Juni 2nd 2014 in Case, Schweiss

PHIL&SOPHIE

Jetzt kommt der Part, den man normalerweise gnadenlos überspringt. Im Volksmund Philosophie genannt.

Wir nennen es Phil & Sophie. Oder einfach WIE. Und um nicht alles zu wiederholen, was andere schon viel besser formuliert haben, beschreiben wir WIE wir den wankelmütigen Arbeitsalltag im Spannungsfeld von Kreativität und Kalkulation durchstehen.

Für alle die es interessiert, folgen nun die 8 versöhnten Unvereinbarkeiten von Startbahnwest.

 

1. HIRN & HERZ

Bei uns trifft Marketingkompetenz auf einen kreativen Spielplatz. Kann das gut gehen? Ja. Gut und vor allem effizient. Wir verstehen Kreativität nicht als Selbstzweck, sondern als Mittel um die Kasse unserer Kunden zum klingeln zu bringen. Gerne mit einem Lacher, aber auch nur wenn dieser dem Controlling standhalten könnte.

 

2. WERBUNG & WENIG ARROGANZ

Ein Widerspruch in sich? Mit den Vorurteilen unserer Branche sind wir vertraut. Mit den Vorteilen dieser Vorurteile aber auch: Man kann leichter überraschen. Wir nehmen uns selbst nicht so wichtig – die Anliegen unserer Kunden dafür umso mehr. Workshops haben wir besonders gern. Auf diese Weise finden sich auch Lösungen auf Marketing- und Produktebene und wertvoller Kundeninput erreicht uns nicht erst nach Deadline.

 

3. KLEINE AGENTUR & GROSSER BENEFIT

Wir sind die kleine, liebe Agentur. Ist klar. Wenn man klein ist, kann man aber auch besonders schnell und flexibel agieren. Das schätzen vor allem grosse Fische, die sich in starren Strukturen bewegen. Vielleicht einer der Gründe, warum sich namhafte Unternehmen bei uns genauso wohl fühlen, wie Startups.

 

4. TRENDS & TREUE

Technologisch haben wir keine Wahl: Wir fügen uns der Kurzlebigkeit. Bei Kundenbeziehungen bleiben wir dafür konsequent beim Alten. Wir setzen auf nachhaltige Beziehungen und freuen uns die gleichen Gesichter mehr als drei mal im Leben begrüssen zu dürfen. Da können die angesagtesten Kommunikationskanäle gern im Stundentakt wechseln.

 

5. KREATIVES CHAOS & PENIBLE ORDNUNG

Am Anfang unserer Arbeit steht der Zweifel. Wir schaffen Chaos, um es kreativ neu zu ordnen. Okay, um nicht vollends durchzudrehen, braucht es gewissenhafte Berater und stringente Strategen. Aber die haben wir ja. Und diesen Rückhalt nutzen wir ausgiebig, um alles zu hinterfragen. Auch unsere eigene Arbeit und Denkweise.

 

6. ALTE HASEN & JUNGE HÜPFER

Die Erfahrung der älteren Semester kombiniert sich wunderbar mit dem unverbrauchten Enthusiasmus der Jungen. Dafür steigen die Grossen von ihrem hohen Ross und die Jungen nehmen den Schnuller aus dem Mund. Im Fachjargon spricht man von Augenhöhe. Und weil eine Werbeagentur kein harmonischer Ponyhof ist, wird bei uns auch leidenschaftlich diskutiert. Schön das Reibung Wärme erzeugt.

 

7. STARKE PERSÖNLICHKEITEN & TEAMSPIRIT

Mit den Grenzen zwischen Beratung, Strategie und Kreation halten wir es ähnlich – sie sind fliessend bis gar nicht vorhanden. Wir wissen um die offensichtlichen Stärken der anderen, entdecken aber auch gern ihre schlummernde Talente. So gestaltet unsere Reinzeichnerin geniale Logos, unsere Strategin kann gut mit Final Cut und unsere Texterin ist der einzige Mensch der die technischen Befindlichkeiten unserer Kaffeemaschine versteht. Für letzteres sind wir am meisten dankbar: Ohne Kaffee keine Ideen!

 

8. DES TEUFELS RECHTE HAND & DER TIEFERE SINN

Ja, wir sind der Motor des Kapitalismus. Damit müssen wir uns wohl abfinden. Mit mittelmässigen Kommunikationsauftritten von Non Profit Organisationen hingegen nicht. Deshalb engagieren wir uns für Kultur und Soziales. Und sorgen ganz nebenbei noch für das ruhige Gewissen unserer Mitarbeiter.

 

LANGE REDE & KURZER SINN

Wir brennen für das was wir tun. WIE wir es tun folgt keinen starren Regeln.

Keine Kommentare »

Tiffany am Mai 26th 2014 in Philosophie

Naming

Namensentwicklungen ist Teil unseres Leistungsporfolios inklusive deren Markenschutz und -registrierung.
Ein Auszug realisierter Naming-Projekte:

Keine Kommentare »

Tiffany am Mai 23rd 2014 in Naming, Schweiss

Tsarsky Image Trailer

Keine Kommentare »

Tiffany am Mai 23rd 2014 in Film, Schweiss

Erdgas Kinospot “Natürliche Energie”

Keine Kommentare »

Tiffany am Mai 23rd 2014 in Film, Schweiss

Erdgas Making-of Fiat 500 TwinAir erdgas turbo

Keine Kommentare »

Tiffany am Mai 23rd 2014 in Film, Schweiss

Modifast “Champion der Waage”

Keine Kommentare »

Tiffany am Mai 23rd 2014 in Film, Schweiss

TV-Sponsoring-Spots für Twinings

Keine Kommentare »

Tiffany am Mai 23rd 2014 in Film, Schweiss

TV-Spot und Claim für Twinings

Twinings möchte sein Engagement für beste Teequalität in Szene setzen. Startbahnwest entwickelte daher einen neuen Claim für die traditionsreiche Teemarke: „Aus Liebe zum Tee“ bringt die Ansprüche von Twinings auf den Punkt. Zudem adaptierten wir einen ursprünglich französischen TV-Spot. Der Film sollte seine märchenhafte Stimmung behalten, aber ein anderes Produkt bewerben. Zu den bestehenden Bildern wurde daher eine neue Story entwickelt, die sich mit Ton- und leichten Bildadaptionen umsetzen liess.

1 Kommentar »

Tiffany am Mai 22nd 2014 in Film, Schweiss